Die bisherigen Covid-19 Regelungen des § 67 SGB II und § 141 SGB  XII werden bis zum 31.12.2022 fortgeführt.

.Das betrifft die:

- vereinfachte Antragstellung

- die weitgehende Aussetzung der Vermögensprüfung

- die Angemessenheitsfiktion der Unterkunftskosten und

- die Zulässigkeit der abschließenden Entscheidung bei vorläufiger Leistungsgewährung nur auf Antrag

Digitale Endgeräte und  COVID-19

Wenn Bedarf ist, muss jetzt ein entsprechender Antrag beim zuständigen Jobcenter / Optionskommune gestellt werden

Seit Februar 2021 gibt es auch eine entsprechende Anweisung vom BMAS zur Anschaffung von digitalen Endgeräten , die im SGB XII Anwendung findet.

Kriegs- und Pandemiezuschlag ab Juli 2022 SGB II, SGB XII, AsylbLG oder ergänzende Hilfe zum Lebensunterhalt nach dem BVG erhalten
Sachstand Mai 2022 - Ohne Gewähr-

    - 200,00 ¤  / Erwachsene Leistungsberechtigte Person
      die 200,00 ¤ werden am 1-Juni 2022 ausgezahlt.

    - Kindersofortzuschlag von 20,00 ¤ monatlich ab 1. Juli 2022

    Diesen Zuschlag in Höhe von 20,00 ¤ monatlich erhalten ab dem 01. Juli 2022 alle Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen, im Haushalt der Eltern leben.